Deutscher Kinderschutzbund

Kreisverband Soest e.V.

  • Der Kinderschutzbund Soest finanziert sich ausschließlich aus Beiträgen der Mitglieder und Spenden. Deshalb sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

  • Du hast Stress mit den Eltern oder in der Schule? Zoff mit Freunden, Probleme mit der Liebe oder Sexualität? Wir helfen dir! Ruf uns an unter der kostenlosen Nummer gegen Kummer

  • Jemand ist Dir zu nahe gekommen oder Du hast Fragen zum Thema sexuelle Gewalt? Wir beraten Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen. Wir helfen auf Wunsch auch anonym.

Nummer gegen Kummer mit neuer Rufnummer

Ab sofort gilt für die "Nummer gegen Kummer" als erste Rufnummer die europaweit einheitliche Nummer 116111 für Child Helplines (Kinder- und Jugendtelefone). Dabei bleibt die bisherige Rufnummer 0800 - 111 0 333 weiterhin bestehen und kann wie bisher kostenlos genutzt werden.

Weiterlesen ...

Abenteuer Turnhalle, statt fauler Sonntag

Wenn es draußen nass und ungemütlich ist und die Möglichkeit für Sport und Toben im Freien eingeschränkt sind, bietet das „Abenteuer Turnhalle"-Kooperationsprojekt der städtischen Abteilung Bildung und Sport, des Kinderschutzbund Soest e.V., der Sportjugend im KreisSportBund Soest e.V. und zahlreiche Sportvereine aus dem Kreis Soest eine Alternative: Bis zum 18. Januar öffnet die Turnhalle der alten Thomäschule (Hoher Weg 68) ab sofort jeweils sonntags von 10 bis 12 Uhr ihre Türen. Familien mit Kindern zwischen 2 und 7 Jahren können sich in dieser Zeit ins „Abenteuer Turnhalle" stürzen. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen ...

Prof. Dr. Martin Wazlawik referierte zum Thema Sexuelle Gewalt - ein Teil menschlichen Zusammenlebens

Odenwaldschule und katholische Kirche - das sind nur zwei Beispiele dafür, dass spätestens seit dem Jahr 2010 das Thema sexueller Missbrauch aus der Tabuzone herausgeholt worden ist. Endlich wagen Menschen über das zu sprechen, was ihnen angetan wurde. Und es wird deutlich, was tagtäglich viele Kinder und Jugendliche ertragen müssen. Endlich sieht man hin, versucht Maßnahmen gegen das Unrecht zu ergreifen. Und hört zu.

Weiterlesen ...

Kinderschutzbund Soest lobt als Jurymitglied die Gewinner beim Rigaring-Malwettbewerb

Unter großer Beteiligung von Soester Kindertagesstätten und Kindergärten fand am Dienstag, 21. Oktober, die Preisvergabe anlässlich des Rigaring-Malwettbewerbes zum Thema „Bauen" statt. Den 1. Platz belegte Alina Sudoplatova vom Evangelischen Kindergarten Am Gotlandweg mit einem Kreidebild auf blauem Papier. Der 2. Platz ging an den Regenbogen-Kindergarten, gefolgt vom Familienzentrum am Wiesengraben auf Platz drei und der Kindertagesstätte Tabrock. Den fünften Platz belegte die Nikolai-Tagesstätte mit einer raumfüllenden Gemeinschaftsarbeit. Hier hatten ganz offensichtlich alle Kinder mitgemalt und ihre Resultate dann zu einem großen Gesamtkunstwerk mit Tesafilm zusammen geklebt. Die Kunstwerke sind derzeit in der Rigaring-Passage in den Schaukästen ausgestellt. Sponsor Fritz-Ulrich Streiter und Initiatorin Ulrike Ostermann (Rigaring) übergaben die Preise (Wertgutscheine von 100 bis 300 €) an die Gewinner. Anwesend war auch Anke Spiekermann vom Stadt-Jugendamt sowie Beatrix Neuhaus, Vorstandsmitglied des Kinderschutzbundes im Kreis Soest e.V. Der Kinderschutzbund unterstützte den Malwettbewerb inzwischen zum dritten Mal.

Weiterlesen ...

Pressekontakt

Beatrix Neuhaus
0160 96365043
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen